Links

Links

Interessante Links für ihren Urlaub bei uns

Liebe Gäste, wir haben für Sie hier eine Reihe von kommentierten Links zusammengestellt, die für Sie von besonderem Interesse sein können, wenn Sie bei uns auf dem Campingplatz Prahljust Ihren Urlaub verbringen wollen. Wir hoffen, Ihnen hiermit Ihre Urlaubsplanung etwas zu erleichtern. Für den Inhalt ist der jeweilige Seiteninhaber – nicht der Campingplatz Prahljust – verantwortlich.

Wetter

Wetterstation in Clausthal:
www.iei.tu-clausthal.de/wetter
Gemessen ca. 2 km vom Campingplatz entfernt auf dem Dach eines Instituts der TU Clausthal.

Fremdenverkehrsverbände

Das Oberharzer Tourismusmarketing:
www.oberharz.de
Die Glücksburg Consulting Group (GLC) betreibt im Auftrag der Oberharzer Gemeinden (darunter auch Clausthal-Zellerfeld) Marketing für das Urlaubsziel Oberharz. Auch die Touristinformationen im Oberharz werden von der GLC betreut. Auf der Website finden sich eine Vielzahl interessanter Informationen speziell zu Veranstaltungen.

Harzer Verkehrsverband:
www.harzinfo.de
Gesamtharzer Verkehrsverband. Eine Vielzahl von Informationen zu Sehenswürdigkeiten und Veranstaltungen

Sehenswürdigkeiten – Natur

Nationalpark Harz:
www.nationalpark-harz.de
Der Nationalpark beginnt nur ca. 5 km von dem Campingplatz Prahljust entfernt und kann von hier einfach erreicht werden. Über Wanderwege, Nationalparkhäuser, Bedeutung und seltene Tiere und Pflanzen informiert Sie die Website der Nationalparkverwaltung.

Nationalparkhaus Sankt Andreasberg:
www.nationalparkhaus-sanktandreasberg.de
Eines der Besucherzentren des Nationalparks.

Nationalparkhaus TorfHaus:
www.torfhaus.info
Eines der Besucherzentren des Nationalparks.

Rhumequelle:
www.karstwanderweg.de/rhumequelle
Eine der größten Quellen Europas. Bei Sonnenschein schillert das Wasser türkisgrün.

Weltwald Bad Grund:
www.weltwald-harz.de
Die Niedersächsischen Landesforsten haben versucht in einem Tal bei Bad Grund die Wälder verschiedener Klimazonen abzubilden. Mit Erklärungen auf Tafeln. Schön auch als Wandergebiet. Besonders im Herbst und im Frühsommer ist eine Wanderung hier ein echter Geheimtip für Natur-Begeisterte. Bekannt ist auch der Indianer-Pfad im Weltwald.

Baumwipfelpfad Bad Harzburg:
www.baumwipfelpfad-harz.de
Der Baumwipfelpfad in Bad Harzburg. Für jeden, der die Natur aus der Höhe erkunden möchte.

Baumschwebebahn Bad Harzburg:
www.baumwipfelpfad-harz.de/baumschwebebahn-harz
Eine Erweiterung des Baumwipflepfads ist die Baumschwebebahn.

Bodetal:
www.bodetal.de
Das tief eingeschnittene Bodetal bei Thale ist eine größten Sehenswürdigkeiten im Ostharz. Am besten kann man es erwandern, aber auch mit Seilbahnen und Seesellift kann man von Thale aus einen Einblick bekommen.

Sehenswürdigkeiten – Bergbau und Geologie

Oberharzer Wasserregal – UNESCO Weltkulturerbe:
www.welterbeimharz.de/welterbe-im-harz/oberharzer-wasserwirtschaft
Zum Welterbeteil Oberharzer Wasserwirtschaft gehören heute 310 Kilometer Wassergräben und 30 Kilometer Wasserläufe. 63 der 107 erhaltenen Teiche sind noch in Nutzung und dienen der Energieversorgung, als Hochwasserrückhalt, als Trinkwasserspeicher oder als Badesee.

Oberharzer Wasserregal – Artikel bei Wikipedia:
de.wikipedia.org/wiki/Oberharzer_Wasserregal
Ein wirklich exzellenter Artikel zum Oberharzer Wasserregal von einem sehr fundierten Autor. Die wahrscheinlich beste Quelle um sich schnell über das Thema zu informieren. Eigentlich Pflichtlektüre für unsere Gäste, da viele beschriebene Einrichtungen direkt auf oder neben dem Campingplatz besichtigt werden können. Auf dem Luftaufnahme ganz oben auf der Wikipedia-Seite ist übrigens neben den Seen auch unser Campingplatz zu sehen. Für alle die nicht glauben, dass wir mitten in einem UNESCO-Weltkulturerbe liegen.

Oberharzer Bergwerksmuseum in Zellerfeld:
www.bergwerksmuseum.de
Das Bergwerksmuseum in Clausthal-Zellerfeld ist eines der bedeutendsten Museen zur Technikgeschichte in Deutschland. Erfahren Sie mehr über Fahrkünste oder die Erfindung des Drahtseils.

GeoMuseum der Technischen Universität Clausthal:
geomuseum.tu-clausthal.de
Ein kleiner Teil einer der weltweit bedeutendsten Mineraliensammlungen wird im Rahmen des GeoMuseums ausgestellt. Für geologisch Interessierte absolut empfehlenswert. Bitte beachten Sie die relativ kurzen Öffnungszeiten!

Rammelsberg:
www.rammelsberg.de
Weltkulturerbe, über 1000 Jahre Bergbau vor den Toren der Stadt Goslar! Mehrere Touren werden angeboten, besonders eindrucksvoll ist dabei die des mittelalterlichen Bergbaus. Unbedingt sehenswertes Exkursionsziel.

19-Lachter-Stollen:
www.19-lachter-stollen.de
Besucherbergwerk in Wildemann. Besonders für Kinder eindrucksvoll.

Grube Lautenthal's Glück (Bergbaumuseum Lautenthal):
www.lautenthals-glueck.de
Besucherbergwerk in Lautenthal. Interessant. Mit Fahrt in einem Erzkahn.

Grube Samson Sankt Andreasberg:
www.grube-samson.de
Besucherbergwerk in Sankt Andreasberg. Sehr sehenswert.

Schacht Knesebeck:
www.knesebeckschacht.de
Bergwerk im Oberharz, das als letztes geschlossen hat. Die Anlagen zeigen den Bergbau im 20. Jahrhundert. Der Schacht befindet sich in Bad Grund.

Grube Roter Bär:
www.lehrbergwerk.de
Erzbergwerk in Sankt Andreasberg. Diente vor allem dem Abbau von Eisen. Wird heute von einem Verein betreut und kann nur nach Voranmeldung besichtigt werden.

Rabensteiner Stollen:
www.rabensteiner-stollen.de
Ebenfalls ein altes Bergwerk, aber diesmal ein Steinkohlebergwerk - für den Harz etwas besonderes!

Schaubergwerk Büchenberg:
www.schaubergwerk-elbingerode.de
Schaubergwerk bei Elbingerode. Eisenerzabbau.

Harzwasserwerke:
www.harzwasserwerke.de
Die Harzwasserwerke betreuen das UNESCO Weltkulturerbe Oberharzer Wasserregal und haben auch in Clausthal am Kaiser-Wilhelm-Schacht ein kleines Museum über das Oberharzer Wasserregal aufgebaut.

Sehenswürdigkeiten – Städte, Burgen, Kirchen und Schlösser

Goslarer Sehenswürdigkeiten:
www.goslar.de
Offizielle Homepage der Weltkulturerbe-Stadt Goslar mit allen wichtigen Sehenswürdigkeiten von Goslar (inklusiv Kaiserpfalz). Unbedingt sehenswertes Exkursionsziel. Die öffentlichen Mussen in Goslar kann man über die Seite erreichen.

Kloster Walkenried:
www.kloster-walkenried.de
Ehemals wichtigstes Kloster im Harzgebiet. Stark im Harzer Bergbau enagagiert und daher auch sehr wohlhabend. Leider in den Bauernkriegen teilweise zerstört und heute nur noch in Teilen erhalten. Besonders aber der Kreuzgang ist sehenswert. Teil des UNESCO-Weltkulturerbes "Oberharzer Wasserregal". Sehenswerte Ausstellung über das Leben der Mönche in dem Kloster.

Kloster Wöltingerode:
www.woeltingerode.de
Altes Klostergut, indem heute eine Schnapsbrennerei und Gastronomie beheimatet ist. Führungen möglich.

Quedlinburg:
www.quedlinburg.de
Weltkulturerbe, Altstadt mit viel Fachwerk, Dom + Domschatz, Unbedingt sehenswert.

Stiftskirche Bad Gandersheim:
www.portal-zur-geschichte.de
Ehemals bedeutendes Stift. Kirche zum Teil noch in romanischem Stil. Bad Gandersheim lohnt auch sonst einen Besuch.

Stolberg:
www.portal-zur-geschichte.de
Sehr schönes Städtchen im Südharz.

Wernigerode:
www.wernigerode-tourismus.de
Fachwerkstadt mit Schloß am Ostharz. Sehenswert.

Schloss Wernigerode:
www.schloss-wernigerode.de
Das "Neuschwanstein des Harzes". Schloss über Wernigerode in toller Lage. Absolut besuchenswert.

Bimmelbahn Wernigerode:
www.wernigeroeder-bimmelbahn.de
Bimmelbahn um zu dem Wernigeroeder Schloss hochzufahren.

Stiftskirche St. Cyriakus, Gernrode:
www.stiftskirche-gernrode.de
Stiftskirche aus ottonischer Zeit. Eines der wichtigsten romanischen Bauwerke in Deutschland.

Domschatz von Quedlinburg:
www.domschatzquedlinburg.de
Bedeutender mittelalterlicher Domschatz. Heute glücklicherweise wieder zu besichtigen.

Domschatz von Halberstadt:
www.dom-schatz-halberstadt.de
Ebenso wichtiger Domschatz.

Konradsburg:
www.konradsburg.com
Ehemalige mittelalterliche Burg im Nordost-Harz. Erhalten geblieben ist die Kirche mit einer romanischen Krypta.

Kloster Michaelstein:
www.kloster-michaelstein.de
Kloster mit Musikinstrumentenmuseum und Musikakademie. Zahlreiche Musikveranstaltungen.

Burg Falkenstein:
www.burg-falkenstein.de
Eine der wenigen original erhaltenen Burgen aus dem Mittelalter.

Bad Gandersheim:
www.portal-zur-geschichte.de
Wichtiges Stift im Mittelalter. Romanische Kirche ist erhalten. Ausstellung auch zur Roswitha von Gandersheim. Interessant für eine Tagesexkursion.

Römerschlacht am Harzhorn:
www.roemerschlachtamharzhorn.de
Bei Seesen tobte vor 1700 Jahren eine heftige Schlacht zwischen Römern und Germanen. Diese war nicht aus Überlieferungen bekannt, konnte aber aus vielen Fundstücken ungefähr rekonstruiert werden. Ob die Römer wohl der Metallreichtum des Harzes angelockt hat? Oder waren sie einfach nur auf dem Rückweg aus einem Feldzug an der Elbe? Viel zu besichtigen gibt es nicht, aber als Kuriosität sicher interessant.

Sehenswürdigkeiten – Naturhöhlen

Iberger Tropfsteinhöhle:
www.hoehlen-erlebnis-zentrum.de
Kleine Tropfsteinhöhle im Iberger Kalk.

Rübeländer Höhlen:
www.harzer-hoehlen.de
Die beiden Rübeländer Tropfsteinhöhlen (Baumannshöhle und Hermannshöhle) sind jederzeit einen Besuch wert. Auch Goethe war schon hier. Wesentlich imposanter, aber auch weiter entfernt als die Iberger Tropfsteinhöhle.

Höhle Heimkehle:
www.hoehle-heimkehle.de
Gipskarsthöhle im Südharz.

Einhornhöhle:
www.einhornhoehle.de
Karsthöhle im Vorharz, sehr romantisch. Super Führungen.

Barbarossa-Höhle im Kyfhäuser:
www.hoehle.de
Die Legendäre Barbarossahöhle im Kyfhäuser. Nahe zum Harz.

Sonstige Sehenswürdigkeiten

Glow Golf:
www.glowgolfharz.de
Glow Golf (Minigolf) im alten Kurhaus von Wildemann. Inneneinrichtung in knalligen Leuchtfarben mit Harzer Motiven. Beleuchtung mit Schwarzlicht. Super für Familien. Aber vorher unbedingt anrufen, ob auch Platz ist, da Kapazität auf den Bahnen begrenzt ist. Auch für Anfänger.

Hängebrücke Titan:
www.titan-rt.de
Hängebrücke entlang der Rappbodetalsperre. Über 100 m hoch, 450 m lang, mit Gitterrosten zum Runterschauen. Nichts für schwache Nerven.

Megazipline / Hexenpflug:
www.harzdrenalin.de
Seilrutsche an der höchsten Talsperre Deutschlands entlang. Nichts für schwache Nerven.

Pullmann City II:
www.westernstadt-im-harz.de
Westernstadt im Ostharz. Darbietungen und Countrymusic. Für Westernfans.

Grenzland Museum:
www.grenzlandmuseum.de
Das Museum zeigt die Deutsche Teilung 1945 - 1990 und besonders die Teilung des Eichsfelds. Grenzanlagen und die Technik die dazugehörige Technik werden gezeigt. In der Nähe von Duderstadt.

Kabinenbahn / Sessellift Thale:
www.seilbahnen-thale.de
Von Thale starten eine Kabinenbahn zum Hexentanzplatz und ein Sessellift zur Roßtrappe.

Harzer Schmalspurbahnen / Brockenbahn:
www.hsb-wr.de
Seite der Harzer Schmalspurbahnen. Teil des Liniennetzes der Harzer Schmalspurbahnen ist auch die berühmte Brockenbahn. Dampflokomotiven fahren fast bis auf den Brockengipfel.

Rübelandbahn:
www.arbeitsgemeinschaft-ruebelandbahn.de
Die Rübelandbahn mit ihrer Dampf-Lokomotive "Bergkönigin" fährt an Wochenenden und besonderen Gelegenheiten die Strecke nach Rübeland. Termine und Fahrpreise auf der Webpage. Für Eisenbahnnostalgiker.

Zinnfigurenmuseum Goslar:
www.zinnfigurenmuseum-goslar.de
Zinnfigurenmuseum in Goslar. In der ehemaligen Lohmühle. Für Kinder an Wochenenden auch Zinngießen. Viele Dioramen zur Goslarer Geschichte.

Schlangenfarm:
www.schlangenfarm-schladen.de
Schlangenfarm in Schladen, nördlich des Harzes. Mehr als 1000 Reptilien sind zu sehen. Nur nicht beissen lassen!

Uhrenmuseum in Bad Grund:
www.uhrenmuseum-badgrund.de
Uhrenmuseum in Bad Grund. Für Uhrenliebhaber ein MUSS!

Harzköhlerei:
www.harzkoehlerei.de
Hier kann man im Ostharz lernen, wie Holzkohle gemacht wird. Früher einer der wichtigsten Berufe im Harz. Mit Restaurant in Form einer Köhlerhütte. Das Museum ist so lala, interessant ist es, wenn auch ein Meiler brennt.

Mönchehausmuseum Goslar:
www.moenchehaus.de
Museum für moderne Kunst in Goslar. Wechselnde Ausstellungen. Für Kunstinteressierte Pflichtprogramm!

KZ Dora-Mittelbau:
www.dora.de
Außenstelle des KZ Buchenwald im Südharz. Untertägige Produktion von Waffen während des 2. Weltkriegs. Heute eine Gedenkstätte für die Opfer der NS-Diktatur.

Panoramamuseum Bad Frankenhausen:
www.panorama-museum.de
Monumentalbild von Werner Tübke "Frühbürgerliche Revolution in Deutschland".

Grenzlandmuseum Bad Sachsa:
www.gm-badsachsa.de
Das Grenzlandmuseum Bad Sachsa informiert über die Grenzanlagen, die Deutschland bis 1989 geteilt haben.

Luftfahrtmuseum Wernigerode:
www.luftfahrtmuseum-wernigerode.de
Luftfahrtmuseum in Wernigerode. Für Luftfahrt-Begeisterte.

Miniaturenpark Wernigerode:
www.buerger-und-miniaturenpark-wr.de
Im Bürgerpark in Wernigerode werden Modelle der wichtigsten Harzer Sehenswürdigkeiten ausgestellt. Bei schönem Wetter wirklich spannend, die ganzen Modelle von allen Seiten zu betrachten (vor allem, wenn man sie auch im Original kennt).

Aktivurlaub – Wandern, Mountainbiking, Klettern

Harzer Hexenstieg:
www.hexenstieg.de
Der Harzer Hexenstieg ist ein Wanderweg, der den Harz in seiner Längsachse durchläuft und vor einigen Jahren eingerichtet wurde. Inzwischen ist er überregional bekannt und sehr beliebt. Er verläuft direkt am Campingplatz Prahljust vorbei. Der Campingplatz eignet sich dabei als Übernachtungsmöglichkeit am Ende der 1. Etappe. Unsere Campingfässer sind speziell dafür.

Karstwanderweg:
www.karstwanderweg.de
Viele Informationen über einen interessanten Wanderweg. Besonders das Hainholz ist vom Campingplatz Prahljust relativ schnell zu erreichen.

Harzklub:
www.harzklub.de
Der Harzklub betreut ehrenamtlich die vielen Wanderwege im Harz. Er organisiert auch geführte Wanderungen. Informationen zu verschiedenen Wanderwegen.

Harzer Wandernadel:
www.harzer-wandernadel.de
Die Harzer Wandernadel und die Stempelstellen werden vorgestellt.

Adrenalintours:
www.adrenalintours.de
Adrenalintours ist ein Veranstalter von Outdoor-Aktivitäten wie Esel-Trekking oder Husky-Touren und vieles mehr. Einige Touren starten am Entensumpf. Dieser kleine See ist nicht weit vom Campingplatz entfernt. Also bei Interesse an organisierten Touren einfach einmal nachfragen.

Harzagentur:
www.harzagentur.de
Die Harzagentur organisiert Kanutouren, Nordic-Walking-Kurse, Mountainbike-Touren und vieles mehr. Einige dieser Angebote finden auch direkt am Campingplatz Prahljust statt (mehr unter „Programm“).

Mountain-Bike-Strecke:
www.volksbank-arena-harz.de
Eine Zusammenstellung von Mountainbike-Strecken im Harz.

MSB-X-Trail:
www.msb-x-trail.de
Mountainbike-Downhill-Trail bei St. Andreasberg. Rauf geht es mit der Seilbahn.

Monsterroller:
www.monsterroller.de
Mit "Monsterrollern" den Berg runter! Möglich in Braunlage bei der Wurmbergseilbahn.

Hochseilgarten:
www.harz-hochseilgarten.de
Die Bergsportarena betreibt in Sankt Andreasberg einen Hochseilgarten. Nichts für schwache Nerven!

Hochseilpark:
www.skyrope.de
Die Bergsportarena betreibt in Sankt Andreasberg einen Hochseilgarten. Hochseilpark in Bad Harzburg. Ebenfalls nichts für schwache Nerven!

Klettern:
www.ig-klettern-niedersachsen.de
Viele interessante Infos zum Klettern im Okertal.

Wintersport / Bergbahnen

Skischule Oberharz, Braunlage:
www.skischule-oberharz.de
Für alle, die Skifahren lernen möchten.

Skilift am Sonnenberg:
www.skilifte-sonnenberg.de
Nächstgelegene größere Liftanlage zu dem Campingplatz Prahljust.

Skilift St Andreasberg:
www.alberti-lifte.de
Skilifte bei Sankt Andreasberg.

Seilbahn Bocksberg, Hahnenklee:
www.erlebnisbocksberg.de
Seilbahn für Skifahrer und Wanderer. Im Sommer mit Bike-Park und Sommerrodelbahn. Im Winter Skigebiet.

Skilift auf Torfhaus:
www.torfhauslifte.de
Skilifte auf Torfhaus. Besonders interessant ist auch die Rodelpiste.

Wurmbergseilbahn:
www.wurmberg-seilbahn.de
Höchstgelegenes Skigebiet im Harz. Skipiste, die am ehesten alpines "Flair" hat. Im Sommer auch mit Bikepark.

Eisstadion Braunlage:
www.eisstadion-braunlage.de
Eisstadion. Ganzjährig geöffnet. Schlittschuhe können gemietet werden. Auch Eishockey-Stadion.

Schwimmbäder

Kristalltherme Altenau:
www.kristalltherme-altenau.de
Wellnessoase in Altenau mit Saunalandschaft und Solebad.

Aquantic in Goslar:
www.aquantic.de
Spaßbad in Goslar. Ideal für Kinder.

Aqualand Osterode:
www.aqualand-osterode.de
Spaßbad in Osterode. Ideal für Kinder und Erwachsene.

Städtisches Hallenbad in Clausthal:
www.freizeitbad-clausthal.de
Öffentliches Schwimmbad in Clausthal. Kein Kinderbecken, daher eher für Erwachsene.

Vitamar in Bad Lauterberg:
www.vitamar.de
Spaßbad in Bad Lauterberg. Auch für Kinder geeignet.

Bad Harzburger Sole-Therme mit Sauna-Erlebniswelt:
www.bad-harzburg.de
Wer einmal einen Wellness-Tag verleben möchte, ist hier richtig.

Private Websites

Harzluchs:
www.harzluchs.de
Private Website mit vielen Informationen zum Harz.

Harzlife:
www.harzlife.de
Private Website mit vielen Informationen zum Harz.

Ausflugsziele Harz:
www.ausflugsziele-harz.de
Private Seite zu Ausflugszielen.

Harz für Kinder

Theater der Nacht:
www.theater-der-nacht.de
Figurentheater für Kinder und Junggebliebene. Sehr phantasievoll.

Sommerrodelbahn Sankt Andreasberg:
www.alberti-lift.de
Mit dem Lift hoch und der Sommerrodelbahn wieder runter. Man fährt in einer Betonhalbschale runter.

Sommerrodelbahn Bocksberg / Hahnenklee:
www.erlebnisbocksberg.de/sommersaison/sommerrodelbahn/
Moderne Sommerrodelbahn auf dem Bocksberg. Läuft auf zwei Schienen.

Märchenwald:
www.maerchenwald-harz.de
Märchenwald in Bad Harzburg. Märchen sind mit Figuren nachgebaut worden. Für unsere kleineren Gäste.

Indoorspielplatz / Trampolinhalle bei Bad Harzburg:
www.kaenguroom.de
Indoorspielplatz bei Bad Harzburg. Auch große Trampolinhalle.

GlowGolf in Wildemann:
www.glowgolfharz.de
Glow Golf (Minigolf) im alten Kurhaus von Wildemann. Inneneinrichtung in knalligen Leuchtfarben mit Harzer Motiven. Beleuchtung mit Schwarzlicht. Super für Familien. Aber vorher unbedingt anrufen, ob auch Platz ist, da Kapazität auf den Bahnen begrenzt ist. Auch für Anfänger.

Schaubudenzauber:
www.schaubudenzauber.de
Liebevoll restaurierte alte Fahrgeschäfte und ein echter Flohzirkus sind in Lautenthal beheimatet. Bitte checken, wo sie auftreten.

Sonstiges

Okersee-Schiffahrt:
www.okersee.de
Fahrplan und Details des Ausflugschiffes MS "Aquamarin" auf dem Okerstausee.

Campingmarkt Goslar:
www.campingmarkt.de
Campingmarkt in Goslar, besucht auch den Campingplatz Prahljust und nimmt auf Wunsch z.B. die gastechnischen Anlagen ab.

Stadt Clausthal-Zellerfeld:
www.clausthal-zellerfeld.de
Stadtverwaltung für den Oberharz.

Stadt Duderstadt:
www.duderstadt.de
Schöne Stadt mit historischer Altstadt im Vorharz.

Stadt Osterode:
www.osterode.de
Nachbarstadt am Harzrand, schöne Altstadt, besonders zum gemütlichen Bummeln zu empfehlen.

Hahnenklee:
www.hahnenklee.de
Stadteil von Goslar im Harz. Informationen über die Stabkirche und den Liebesbankweg.

Braunlage:
www.braunlage.de
Stadt Braunlage im Harz. Offizielle Seite der Stadt. Links zu den Wintersport-Einrichtungen am Wurmberg.

Regionalverband Harz:
www.harzregion.de
Offizielle Seite des Regionalverband Harz. Informationen über Natur- und Geopark.

Altenau:
www.altenau.de
Stadtteil von Clausthal-Zellerfeld. Geprägt von einer touristischen Ausrichtung (Hotels, Kristall-Therme, Kurverwaltung)

Fotos vom Harz (zur Einstimmung auf den Urlaub):
www.raymond-faure.com
Es gibt eigentlich kaum eine interessante Ecke im Harz, von der Sie auf dieser Domain nicht auch Fotos finden. Eine unglaubliche Arbeit. Auch der Pixhaier Teich und unser Campingplatz sind abgelichtet (unter Oberharzer Wasserregal).

Harzer Hundewald:
www.harzer-hundewald.de
Sie wollen Ihren Hundganzjährig frei laufen lassen und andere Menschen mit Hund treffen? Dann sind Sie im Harzer Hundewald bei Wildemann richtig!

Ausflugsgaststätten / Wanderbauden

Harzer Baudensteig:
www.harzerbaudensteig.de
Wanderweg am Südrand des Harzes entlang mit Wanderbauden in regelmässigen Abständen.

Polsterberger Hubhaus:
www.polsterberger-hubhaus.harz.de
Ausflugslokal in historischem Gebäude. Gut vom Campingplatz aus zu erwandern.

Marienteich Baude:
www.marienteichbaude.de
Berggasthaus in Richtung Bad Harzburg. Ganzjährig Wildfütterungen neben dem Restaurant (aktuelle Zeiten bitte der Internetseite entnehmen). Seit dem Umbau sehr kommerziell, dafür mit Wildkatzengehege. Die Wildfütterungen aber oft ohne Wild. Insgesamt nicht mehr so zu empfehlen, wie früher.

Hanskühnenburg:
www.hanskuehnenburg-im-harz.de
Die Hanskühnenburg ist ein Ausflugsrestaurant auf dem Acker-Bruchberg. Empfehlenswertes Wanderziel.

Rinderstall:
www.gaststaette-rinderstall.de
Ausflugsrestaurant bei Sankt Andreasberg.

Pixhaier Mühle:
www.pixhaier-muehle.harz.de
Die Pixhaier Mühle ist ein Restaurant in der Nähe des Campingplatzes. Zu Fuss braucht man ca. 5 min vom Campingplatz.

Brockenwirt:
www.brockenwirt.de / www.brockenhotel.de
Der Brockenwirt betreibt die Gastronomie und ein Hotel auf dem Brocken und einige Hotels in Schierke. Auch Übernachtungen auf dem Brocken sind möglich (allerdings oft ausgebucht - reservieren!)

Gaststätte auf dem Großen Knollen:
www.grosserknollen.de
Der Große Knollen ist ein Berg im Südharz. Webpage der Wanderbaude auf dem Gipfel.

Sperberhaier Dammhaus:
www.sperberhaier-dammhaus.de
Ausflugsgaststätte am Sperberhaier Damm. Nicht weit vom Campingplatz entfernt.

Rehberger Grabenhaus:
www.rehberger-grabenhaus.de
Nettes Ausflugsrestaurant am Rehberg bei Sankt Andreasberg. Wildfütterungen.

Theater, Festival, Open-Air

Bad Gandersheimer Domfestspiele:
www.gandersheimer-domfestspiele.de
Auch überregional beachtete Festspiele mit interessanten Theaterstücken – teils auch für Kinder.

Höhlenfestspiele Baumannshöhle:
www.harzer-hoehlenfestspiele.eu
Aufführungen von Märchen und Dramen (Faust I) direkt in einer Tropfsteinhöhle! Empfehlenswert!

Theater der Nacht:
www.theater-der-nacht.de
Figurentheater für Kinder und Junggebliebene. Sehr phantasievoll.